Presse Service
R├╝ckblick
Spezielles
Grundlagen Impressum

Spezielles

Fotobericht von der Teilnahme am

Verschwisterungsjubilaeum zwischen
La Londe und Galbiate (Italien) 2006

 


Freundschaftstreffen in Walluf

Delegationen aus La Londe und Galbiate
zu Besuch in Walluf und im Rheingau

Auf Einladung des Deutsch-Französischen Komitees, des Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Franz Horne, und des Wallufer Bürgermeisters Manfred Kohl hielten sich in der Zeit vom 01. bis 03.09.2006 Delegationen aus der südfranzösischen Partnergemeinde La Londe les Maures und deren norditalienischer Partnergemeinde Galbiate zu einem Kurzbesuch in Walluf auf.

>>> mehr dazu (ausführlicher Bericht)

>>> Weitere Fotos als kleine Bilder-Galerie

Das Bild zeigt die drei Bürgermeister Livio Bonacina (Galbiate), René Benedetto (La Londe), Manfred Kohl

Pressemitteilung vom 15. Mai 2006

Nachlese zu Verschwisterungsfeierlichkeiten anlässlich des 40jährigen Bestehens der Verschwisterung mit La Londe les Maures

Deutsch-Französisches Komitee und Gemeinde luden zu einem geselligen Beisammensein in das Vereinshaus Oberwalluf ein

Im vergangenen Jahr nahm 130 Wallufer Bürgerinnen und Bürger an den Feierlichkeiten anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Verschwisterung mit der südfranzösischen Gemeinde La Londe les Maures teil. Diese besondere Jubiläumssfeier fand in La Londe in der Zeit vom 26. bis 29. Mai 2005 bei traumhaftem Wetter statt.

Zu einer Nachlese lud am letzten Samstag die Gemeinde und das deutsch-französische Komitee Walluf in das Oberwallufer Vereinshaus ein. In geselliger Runde bei französischen Wein und Käse schauten sich 50 Gäste gemeinsam die zahlreichen Fotos dieser für alle unvergesslichen Tage an. Bürgermeister Manfred Kohl kommentierte die von ihm zusammengestellten Bilder der Teilnehmer und erinnerte mit vielen bewegenden Bildern an die beispiellose Gastfreundschaft und das überwältigende Festprogramm der französischen Freunde aus La Londe.


Bericht von der 40-jährigen Verschwisterungsfeier in La Londe (25.-29. Mai 2005)

››› siehe kleine Fotogalerie

››› siehe Pressebericht der Gemeinde